Compare Listings

Energieeffizienz: Förderung gestoppt: keine Mittel mehr für „altersgerechtes Umbauen”

Seit dem 9. August 2017 bewilligt die KfW-Bankengruppe keine Fördermittel für das Programm „Altersgerechtes Umbauen“ mehr. Aufgrund des hohen Bedarfs nach einem barrierefreien Wohnumfeld sind dem Bundesbauministerium zufolge die Fördertöpfe für das laufende Jahr leer.

Seit der Wiedereinführung des Programms im Oktober 2014 wurden bis zum 30. Juni 2017 insgesamt Anträge für 108.072 Wohneinheiten mit einem Fördervolumen von 129 Millionen Euro genehmigt. Bereits 2016 wurde das Budget um rund 25 Millionen auf 75 Millionen Euro aufgestockt. Doch auch diese Mittel scheinen der hohen Nachfrage aktuellen Zahlen zufolge nicht auszureichen.

Die Bundesregierung hat in einem ersten Haushaltsentwurf wiederum Mittel in Höhe von 75 Millionen Euro für das Programm „Altersgerechtes Wohnen“ vorgesehen. Um einen Bewilligungsstopp wie in diesem Jahr zu vermeiden, müssen diese jedoch laut Bundesbauministerium weiter aufgestockt werden.
© PhotoDune.net / gunnar3000

img

immobilienbaumann.de

Ähnliche Beiträge

Energieeffizienz: Taugt Salz als Wärmespeicher?

Es ist weltweit verfügbar, für das Würzen von Speisen unerlässlich und bietet als Wärmespeicher enormes Potenzial. Die Rede ist von Salz – und seiner Rolle für die Energiewende.   Denn Salz kann bis zu zehnmal mehr Energie aufnehmen als Wass...

Weiterlesen
von immobilienbaumann.de

Energieeffizienz: Breites Bündnis fordert Streichung des Förderdeckels bei Solarstromanlagen

Eine Allianz führender Dach- sowie Bundesverbände aus Mittelstand, Handwerk, Energie und anderen Bereichen hat die Bundesregierung dazu aufgefordert, den Förderdeckel im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) unverzüglich zu streichen.   Nach Ansicht d...

Weiterlesen
von immobilienbaumann.de

Energieeffizienz: Der Trend geht zur Erdgasheizung

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 732.000 Wärmeerzeuger verkauft. Bei 75 Prozent dieser Geräte handelte es sich um Gasheizsysteme. Das ergaben aktuelle Zahlen des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH). Von den 549.000 verkaufte...

Weiterlesen
von immobilienbaumann.de