Vergleiche Einträge

Energieeffizienz: Holzöfen jetzt nachrüsten: Strengere Grenzwerte ab 2018

Für kleine und mittlere Feuerungsanlagen gelten ab dem 1. Januar 2018 neue Grenzwerte. Mit der Neuregelung will das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gesundheitsschädliche Emissionen von Staub und Kohlenmonoxid langfristig eindämmen.

Wer mit einem Holzofen heizt, der zwischen 1975 und 1984 errichtet wurde, hat bis zum 31. Dezember noch Zeit, eine Nachrüstung der Anlage vorzunehmen. Ein erster Schritt ist laut BMUB ein Termin mit der jeweils zuständigen Behörde. Werden die Grenzwerte bei der Überprüfung eingehalten, darf die Anlage weiter betrieben werden. Dies muss allerdings durch eine Vor-Ort-Messung durch das Schornsteinfegerhandwerk nachgewiesen werden.

Öfen mit Installationsdatum vor 1975 mussten bereits bis Ende 2014 nachgerüstet werden. Weitere Informationen und Fristen für die eigene Feuerstätte sind ebenfalls im Feuerstättenbescheid des beauftragten Schornsteinfegers zu finden.

Quelle: BMUB
©

img

immobilienbaumann.de

Zusammenhängende Posts

Energieeffizienz: Nachfrage nach Solaranlagen steigt

Laut einer gemeinsamen Erhebung der Solar- und Heizungsindustrie ist die Nachfrage nach Solaranlagen zur Wärmeerzeugung seit Herbst letzten Jahres stark angestiegen. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) deutet dies als ein klares Zeichen steige...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Energieeffizienz: Energie sparen mit einer Regenwassernutzungsanlage

Ob während des Hausbaus oder in einem bereits bezogenem Haus - wer Energie sparen möchte, sollte sich auch mit dem Thema Wasser und Wasserverbrauch auseinandersetzen. Eine vierköpfige Familie hat täglich einen Wasserverbrauch von mehr als 500 Litern. D...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Energieeffizienz: Mehr Solarenergie für den Klimaschutz

Der Bundesverband für Solarwirtschaft beauftragte das Meinungsforschungsinstitut Yougov damit, eine repräsentative Umfrage zum Thema Klimaschutz und Klimaschutzmaßnahmen durchzuführen. An der Umfrage nahmen mehr als 2.000 Bürger und Bürgerinnen teil. D...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de