Vergleiche Einträge

Guter Rat: Hausbau: Stiftung Warentest veröffentlicht Ratgeber für die Bauplanung

Der Bau des eigenen Hauses bringt viele Fragen und Hindernisse mit sich. Neben der Lage, der Entscheidung für oder gegen einen Bauträger oder Fragen zur Finanzierung gibt es unzählige Details, mit denen sich Bauherren während der Planungsphase beschäftigen müssen. Vor diesem Hintergrund hat Stiftung Warentest zwei Ratgeber veröffentlicht, die zukünftige Hausbesitzer bei der Planung unterstützen sollen.

Die Finanzierung eines Bauprojekts ist ein wesentlicher Baustein auf dem Weg in die eigenen vier Wände. Die „Praxismappe Finanzierung“ vermittelt einen realistischen Blick auf die eigenen Geldmittel und stellt Finanzierungsoptionen vor. Hierzu werden Checklisten und Formulare zur Verfügung gestellt, die die Gesamtkosten des Bauprojekts für einen ersten Überblick berechnen.

Darüber hinaus ist das Bauherren-Handbuch ein praktischer Ratgeber von Baubeginn bis Endabnahme und gibt wertvolle Tipps im Baualltag. Erhältlich sind beide Ratgeber ab sofort im Handel oder unter www.test.de/bauherren.

Quelle: Stiftung Warentest
© Fotolia.de / Andy Dean Photography

img

immobilienbaumann.de

Zusammenhängende Posts

Guter Rat: Urteil: Für Prozesskostenhilfe müssen WEG und Eigentümer bedürftig sein

Eine Wohnungseigentümerin einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) hat einen Antrag auf Prozesskostenhilfe gestellt, um die Kosten für einen Rechtsstreit zur Durchführung eines Berufungsverfahrens zu decken. Aufgrund nicht erfüllter Voraussetzungen w...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Guter Rat: Viele Sturmschäden werden zu spät erkannt

Die triste Winterzeit mit den teils stürmischen Phasen ist vorbei. Spätestens jetzt sollten Hausbesitzer Haus und Garten auf bisher unentdeckte Sturmschäden untersuchen.   Denn kippt beispielsweise jetzt im Frühjahr ein Baum auf das Haus, ist es t...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Guter Rat: Einmalige Kosten kann Vermieter nicht auf seine Mieter umlegen

Lässt der Vermieter einen morschen Baum im Garten des Mietshauses fällen, geschieht dies fast immer aus sicherheitsrelevanten Aspekten und wird von den Mietern begrüßt. Doch kann der Vermieter die entstandenen Kosten auch auf alle Mieter umlegen? Das m...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de