Vergleiche Einträge

Guter Rat: Urteil: Architekt muss kosteneffektiv arbeiten

Beauftragt ein Bauherr einen Architekten mit der Sanierung bzw. Renovierung seiner Immobilie, darf dieser ohne die Zustimmung des Auftraggebers keine weiteren Baumaßnahmen planen und durchführen lassen. Das entschied das Oberlandesgericht Braunschweig in einem aktuellen Urteil (AZ 8 U 58/17).

Im vorliegenden Fall wollte der Eigentümer seinen Swimmingpool sanieren und beauftragte einen Architekten für die Planung sowie Bauüberwachung. Dieser ließ aber nicht nur – wie vereinbart – den Fliesenbelag entfernen und den Untergrund neu abdichten, sondern ordnete auch die Sanierung eines Teils des Beckenrandes an – ohne den Auftraggeber vorab zu informieren. Die dadurch entstandenen Zusatzkosten wollte der Bauherr aber nicht bezahlen und verklagte den Architekten auf Erstattung der Mehrkosten.

Das Oberlandesgericht Braunschweig entschied zugunsten des geschädigten Bauherrn und äußerte sich grundlegend zu den Pflichten eines Architekten. Dieser müsse die wirtschaftlichen Gesichtspunkte des Auftraggebers beachten und bei zusätzlich geplanten Baumaßnahmen Rücksprache mit dem Bauherrn halten.  

Quelle: OLG Braunschweig
© photodune.net

img

immobilienbaumann.de

Zusammenhängende Posts

Guter Rat: Urteil Eigenbedarfskündigung: BGH hebt zwei Urteile auf

Der für das Wohnraummietrecht zuständige Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat zwei bereits gefällte Urteile bezüglich Eigenbedarfskündigungen aufgehoben und die Sache zur weiteren Sachaufklärung an die Gerichte zurückverwiesen. Diese müssen hinsichtli...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Guter Rat: Erhöhung des Wohngeldes zum 01.01.2020

Aufgrund der stetig steigenden Mietpreise sind viele Mieter und Eigentümer nicht mehr in der Lage, mit ihrem Einkommen für ihre Wohnkosten aufzukommen. Geringverdiener haben deshalb die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen zusätzlich zu ihrem ...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Guter Rat: Urteil: Für Prozesskostenhilfe müssen WEG und Eigentümer bedürftig sein

Eine Wohnungseigentümerin einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) hat einen Antrag auf Prozesskostenhilfe gestellt, um die Kosten für einen Rechtsstreit zur Durchführung eines Berufungsverfahrens zu decken. Aufgrund nicht erfüllter Voraussetzungen w...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Guter Rat: Urteil: Architekt muss kosteneffektiv arbeiten

Beauftragt ein Bauherr einen Architekten mit der Sanierung bzw. Renovierung seiner Immobilie, darf dieser ohne die Zustimmung des Auftraggebers keine weiteren Baumaßnahmen planen und durchführen lassen. Das entschied das Oberlandesgericht Braunschweig in einem aktuellen Urteil (AZ 8 U 58/17).

Im vorliegenden Fall wollte der Eigentümer seinen Swimmingpool sanieren und beauftragte einen Architekten für die Planung sowie Bauüberwachung. Dieser ließ aber nicht nur – wie vereinbart – den Fliesenbelag entfernen und den Untergrund neu abdichten, sondern ordnete auch die Sanierung eines Teils des Beckenrandes an – ohne den Auftraggeber vorab zu informieren. Die dadurch entstandenen Zusatzkosten wollte der Bauherr aber nicht bezahlen und verklagte den Architekten auf Erstattung der Mehrkosten.

Das Oberlandesgericht Braunschweig entschied zugunsten des geschädigten Bauherrn und äußerte sich grundlegend zu den Pflichten eines Architekten. Dieser müsse die wirtschaftlichen Gesichtspunkte des Auftraggebers beachten und bei zusätzlich geplanten Baumaßnahmen Rücksprache mit dem Bauherrn halten.  

Quelle: OLG Braunschweig
© photodune.net

img

immobilienbaumann.de

Zusammenhängende Posts

Guter Rat: Urteil Eigenbedarfskündigung: BGH hebt zwei Urteile auf

Der für das Wohnraummietrecht zuständige Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat zwei bereits gefällte Urteile bezüglich Eigenbedarfskündigungen aufgehoben und die Sache zur weiteren Sachaufklärung an die Gerichte zurückverwiesen. Diese müssen hinsichtli...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Guter Rat: Erhöhung des Wohngeldes zum 01.01.2020

Aufgrund der stetig steigenden Mietpreise sind viele Mieter und Eigentümer nicht mehr in der Lage, mit ihrem Einkommen für ihre Wohnkosten aufzukommen. Geringverdiener haben deshalb die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen zusätzlich zu ihrem ...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de

Guter Rat: Urteil: Für Prozesskostenhilfe müssen WEG und Eigentümer bedürftig sein

Eine Wohnungseigentümerin einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) hat einen Antrag auf Prozesskostenhilfe gestellt, um die Kosten für einen Rechtsstreit zur Durchführung eines Berufungsverfahrens zu decken. Aufgrund nicht erfüllter Voraussetzungen w...

Weiterlesen
durch immobilienbaumann.de